Kass

Orthopädie

Das bekannte klinische Wörterbuch "der Pschyrembel" bezeichnet die Orthopädie als

"Lehre von der Entstehung, Verhütung und Behandlung der angeborenen oder erworbenen Fehler in Form oder Funktion des Bewegungsapparates"

Auf Deutsch: sind Muskeln, Knochen, Bänder oder Gelenke betroffen, ist der Orthopäde der richtige Mann!

Die wichtigsten Erkrankungen in einer orthopädischen Praxis sind:

Zur Diagnosestellung steht bei uns z.B. Röntgen und Ultraschall bereit. Die Behandlung der Krankheiten erfolgt meistens konservativ, d.h. ohne Operation. Wird eine Operation notwendig, so wird dieses entweder durch eine orthopädische Klinik oder durch uns durchgeführt (ambulante OP´s)

Seit Ende 2011 wird in der Praxis Kass eine Injektionstherapie mit ACP (=Autologes Conditioniertes Plasma) angeboten. Hierbei handelt es sich um eine modifizierte Eigenbluttherapie, bei der gewebsaktive Substanzen zur beschleunigten Heilung an Sehnen,Bänder,Muskeln und in Gelenke gespritzt werden.